-


Katja 

aus dem Wunsch heraus, meiner eigentlichen Berufung nachzukommen und aus persönlichem Interesse, habe ich mich 2013  als Hundetrainerin  selbstständig gemacht.
Tiere, insbesondere Hunde, sind seit jeher wichtiger Bestandteil meines Lebens. Vor diesem Hintergrund und mit der Ausbildung meines eigenen Hundes entwickelte sich eine Leidenschaft und schließlich die Motivation, meine Ausbildung als Hundetrainerin zu beginnen.

In Uwe Friedrich von Teamcanin habe ich schliesslich vor 2010 einen Fachmann gefunden, dessen Art mit Hunden zu arbeiten mich von Anfang an faszinierte.  Und so konnte ich dann meine Ausbildung bei Teamcanin beginnen. Die ordnungsbehördliche Erlaubnis, gewerbsmäßig Hunde Dritter auszubilden, oder die Ausbildung und Erziehung von Hunden durch den Tierhalter anzuleiten (gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8f TierSchG) wurde vom Veterinäramt Villingen erteilt. Zwischenzeitlich kamen etliche Seminare und Weiterbildungen und die eigenen Arbeit mit unterschiedlichen Menschen und Hunden dazu. 



Meine besondere Leidenschaft liegt in der Alltagsausbildung  und vor allem auch darin, ein harmonisches Miteinander zu schaffen.
Nur wenn ein vertrauensvolles Miteinander geschaffen wird können alle Familienmitglieder vom Zusammenleben profitieren. 

Meine drei Kinder und ich leben mit den drei Hunden Paco, Zwerg und Fennek zusammen. Ein Leben ohne Hunde ist für uns nicht vorstellbar. Die Drei begleiten mich fast immer. 



Paco

Wir trafen uns das erste Mal im April 2009! Ich wollte mir die Hunde bei dem Züchter eigentlich "nur"anschauen und mich informieren, der Züchter sagte ja auch dass alle Welpen schon vergeben sind. Der Zufall wollte es dann aber so, dass ausgerechnet Pacos Käufer kurzfristig wieder abgesprungen ist. Praktisch, denn Paco, ursprünglich hieß er ja Apoll von Gutenthal, hat sich mich beim ersten Besuch in Mannheim quasi ausgesucht. Er hat sich auf meine Füsse gesetzt und ich wusste irgendwie, ja, das ist mein Hund.  

Er war allerdings noch lange nicht mein Hund, denn erst einmal musste ich meine Familie davon überzeugen, dass es  eben dieser Hund, und zwar jetzt sein sollte. Unsere Kinder haben mir dabei natürlich mächtig Unterstützung gegeben und so durfte Paco kurze Zeit später bei uns einziehen.  






Und, er hat erst mal alles durcheinander gebracht. Mittlerweile sind wir zu einem super Team zusammengewachsen und ich durfte durch ihn schon so viel lernen. Danke Paco.  
Heute ist er Kumpel, Arbeitskollege, Seelentröster, Spielkamerad, Aufmunterer und Ruhepool.  
Paco begleitet mich immer,  im Alltag und bei meiner Arbeit. Ich möchte seine angenehme, freundliche, fröhliche Art nicht missen. 



Zwerg

Das Zwergentier bereichert unsere Familie seit Ostern 2014. Der kleine Spanier hat von der ersten Sekunde an seinen Platz gefunden und ist eine ganz große Bereicherung für uns.






Mit seiner unaufdringlich, charmanten, coolen Art macht er einfach nur Spass und ist auch bei Allem was wir tun dabei. 
Hin und wieder platzt der Terrier aus ihm raus .... was soll man sagen .....






Fennek 


Seit Ostern 2015 ist sie nun da und mischt uns ordentlich auf. Nein, eigentlich ist sie eine sehr entspannte, lustige Zeitgenossin und einfach nur niedlich. Das täuscht leider oft  über ihr eigenständiges Wesen hinweg. Der kleine Shiba Inu bringt ganz andere Merkmal mit wie Paco und Zwerg. Ich freue mich sehr sie bei uns zu haben.